Herzlich willkommen bei Freu(n)de für Belarus -                              Flüchtlingshilfe für die Ukraine - Aktuell

10.10.2022

Heute haben wir an der Ahr viele Rollstühle, Rollatoren und Toilettenstühle, für unseren nächsten Transport in die Ukraine, abgeholt.
Da sie etwas länger standen, war gründliches Saubermachen angesagt.
Mit so einem tollen Team macht auch solche Arbeit Spaß.

28.09.2022

24.09.2022

22.09.2022
 
Transport Nr. 9 für die Ukraine war eine ganz besondere logistische Herausforderung.
 
27 Pflegebetten, gespendet von dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters gGmbH wurden auf zwei kleinere LKW‘s verladen.
 
Wir brauchten dafür Hebebühne um immer zwei Betten übereinander zu stapeln.
 
Sehr gut waren das wir viele vorhande Ersatzteile und die Reparaturanleitung mit schicken konnten, das im Problemfall vor Ort eventuell nötige Reperaturen durchgeführt werden können.
 
Die Betten sind in Polen angekommen und werden von dort aus verteilt.
 

15.09.2022

08.09.2022

Heute konnten wir den 8ten Hilfstransport, für die Ukraine, auf den Weg nach Polen schicken.
Wieder hatten wir dabei die Unterstützung vom Lions Club Dieblich mit 3 Europaletten Pampers und welche Freude, eine Palette Kakao und Kaffee.
 
Der Brotbäcker Geisen spendete wieder einmal 300 frische Brote und ohne die ständige Unterstützung der Mati Handel GmbH Bendorf, könnten wir das alles gar nicht mehr leisten. Denn dort können wir alles was wir packen, auf Paletten setzen, foliieren und solange lagern, bis der nächste 40 Tonner geladen werden kann und sich von dort auf denWeg macht.
 
Aber wir brauchen auch weiterhin, Eure Unterstützung. Bringt uns gut erhaltene Kleidung, Schlafsäcke, Decken und spendet Geld, damit wir gemeinsam weiterhin helfen können.

11.08.2022

 

06.08.2022

 

Inflagranti unterstützt in diesem Jahr unsere Ukraine Hilfstransporte!

 

Benefiz Konzert für die Ukraine Hilfstransporte!

05.08.2022
 
Der 7. Hilfstransport!
 
Am Mittwoch den 27. Juli, konnten wir den 7ten Hilfstransport nach Polen und von dort aus in die Ukraine schicken.
29 Europaletten mit Lebensmitteln, Hygieneprodukten, Getränken, Kleidung und Medizin wurden geladen.
300 Brote frisch gebacken wurden von der Bäckerei Geisen gespendet und verpackt.
 
1 Pflegebett mit Kubitus-Matratze und Sauerstoffgerät, sowie einige Rollstühle und Rollatoren fanden auch noch Platz im LKW.
 
In der Zwischenzeit haben wir die Information von Pawel Olejniczak das vieles schon an verschiedenen Orten in der Ukraine angekommen ist.
 
Besonders froh sind wir darüber das speziell gepackte Lebensmittel, sowie nach wie vor Schlafsäcke, Decken und vieles mehr, bis an die Front gelangen.
 
Wir bekommen immer wieder Bilder und Videos die Dokumentieren, das alles was wir schicken an die richtig Stellen kommt.
 
Das gibt und die Bestätigung weiter zu packen. Transport 8 ist in Arbeit.
 

03.08.2022

27.07.2022
 
7ten Hilfstransport für die Ukraine!
 
Am Mittwoch den 27. Juli konnten wir morgens um 8:00 Uhr wieder einmal 300 frisch gebackene und gespendete Brote bei der Bäckerei Geisen abholen.
 
Eingetütet und verpackt waren sie schon um 10:00 Uhr auf dem Weg nach Polen, um von dort aus am nächsten Tag zu den Menschen in der Ukraine zu gelangen.
 

27.07.2022

20.07.2022

 

Was für eine großartige Idee von Marco Kappelmaier und Edwin Claessens, der 7te Hilfstransport von uns fährt am 27.7. in die Ukraine, um direkt vor Ort die Menschen zu unterstützen.
Wie geht es weiter, war unsere Überlegung, die Spendenbereitschaft lässt nach. Genau zum richtigen Zeitpunkt startet „Walking for Ukraine“ und gibt uns die Möglichkeit, Transport Nr. 8 zu planen und zu beschaffen.
Wir sind bereit und freuen uns auf eure Unterstützung.
Sehr gerne informieren wir euch über alle Aktivitäten und halten euch auf dem laufenden was so alles in einen 40 Tonner passt und geschickt werden kann.
Euer
Ukraine-Hilfstransport Team
 
20.07.2022
 
Corona und Sommergrippe überstanden!
 
Erholungspause beendet!
 
Jetzt starten wir wieder und packen Transport Nr. 7 fertig. Nächste Woche schicken wir ihn los.
 

20.07.2022

 

Heute konnte der Kolping Verein Mühlheim-Kärlich, als eine der Spenden für wohltätige Zwecke, 420,00 Euro an die Tschernobylhilfe Heimbach-Weis, Hilfe Ukraine, übergeben.
Dafür werden Medikament, Nahrungsmittel und Kleinigkeiten zum Spiele für Kinder die nach der Flucht nichts mehr haben, gekauft.
 
Auch vieles was fehlt und zum Überleben wichtig ist, wird besorgt.
Dank der tollen Leistung der Schauspieler und dem Team und der Spendenbereitschaft der Theaterbesucher ist diese Summe zusammen gekommen.
 
Genug zu essen im Frontgebiet, ärztliche Hilfe die geleistet werden kann und strahlende Kinderaugen werden der Dank sein!
 
Wenn sie noch mehr spenden wollen, würden wir uns freuen.
 
Das Theater - Team der Kolping Familie Mühlheim-Kärlich
 
05.07.2022
 
Es ist zwischenzeitlich schwierig, Lebensmittel aus Angebots-Aktionen irgendwo zu bestellen.
 
Was für ein „Glücksfall“ für uns, im REWE Glück in Rengsdorf konnten wir nicht nur zum Super-Preis bestellen, sondern unsere komplette Ware wurde als Spende verdoppelt.
 
Vielen Dank dem REWE-Team Michael Glück, Rengsdorf für diese tolle Unterstützung.
 
31.05.2022
 
Wir machen mit. Der komplette Erlös ist für den nächsten Hilfstransport in die Ukraine.
Lasst Euch überraschen!
 
26.05.2022
 
Facebook Bericht von Paweł Olejniczak
Dziś rano przyjechała pomoc zebrana przez naszych Przyjaciół z Niemiec dla naszych Przyjaciół z Ukrainy❤️❤️❤️. Chciałbym bardzo serdecznie podziękować Hans-Peter U Christel Weissenfels oraz całej Ich Drużynie???. Szczególne podziękowania kieruję do Ula Kaczmarczyk, bo to dzięki Niej tak sprawnie idzie nasza komunikacja. Dziękuję naszym Druhom Strażakom za każdorazową pomoc. Dziś w nocy pierwszy transport rusza na granicę ??????
Hilfe gesammelt von unseren Freunden aus Deutschland für unsere Freunde aus der Ukraine ist heute Morgen angekommen ❤️❤️❤️. Ich bedanke mich bei Hans-Peter U Christel Weissenfels und ihrem gesamten Team ???. Ich bedanke mich ganz besonders an Ula Kaczmarczyk weil es ihr zu verdanken ist, dass unsere Kommunikation so reibungslos verläuft. Vielen Dank an unsere Zweite Feuerwehr für ihre jedes Mal Hilfe. Heute Abend geht der erste Transport an die Grenze ??????
Kommentar von uns:
Wir sind so froh,das ihr so zuverlässige Partner seid.?Es ist gut zu wissen das alles da ankommt wo es so dringend benötigt wird. ❤️ Die Zusammenarbeit mit euch läuft dank Pawel,Ulla und der Feuerwehr ? immer super gut ?? und schnell. Wir machen weiter.??????26
24.05.2022
 
Der 6ter Transport ist auf dem Weg nach Polen und am Donnerstag gehts weiter in die Ukraine.
 
Es ist schon beeindruckend, wenn so ein 40 Tonner vor einem steht und man denkt, kriegen wir den voll geladen? Eine Stunde später und 29 Europaletten weiter ist es wieder einmal geschafft.
 
Medikamente, Hygieneartikel, Pampers, Kindertaschen gefüllt mit Leckereien und Spielsachen, Lebensmittel, 7 Paletten mit Saft und Kakao.
 
Und große Freude, 200 frisch gebackene Brote, gespendet von der Bäckerei Geisen.
 
Mit Rollatoren, Gehhilfen und Kinderfahrzeugen, wird der letzte freie Raum noch zugepackt.
 
Wir sind ein tolles und motiviertes Team und packen weiter. Dafür brauchen wir Eure Hilfe. Jede noch so kleine Spende hilft.
Zusammen schaffen wir es dann auch bald den 7ten Hilfstransport auf den Weg in die Ukraine zu schicken!
 

03.02.2021

31.12.2021

24.12.2021

Liebe Freunde von Belarus, wir wünschen euch ein fröhliches, wunderbares und gesundes Weihnachtsfest, im Kreise der Menschen die ihr liebt.

 

Ingrid, Christel und Hans-Peter

 

22.10.2020

 

Clown-Kostüm-Verkauf
 
Corona bedingt werden wir in diesem Jahr kein Verkaufsoffenes Wochenende (Sessions-Eröffnung) machen.
Bei Interesse an unseren Clown-Kostümen können Sie gerne telefonisch einen Termin vereinbaren.
 
Haben Sie Fragen hierzu, rufen Sie uns bitte unter 02622/81766 an.

 

14.10.2020

09.09.2020

 

Unsere Hilfe in Belarus hat viele Gesichter.

 

Im März erfuhren wir von dem Schicksal von Julia und ihrer Mutter.

 

Im September 2018 ist die damals 18jährige, Julia schwer verunglückt. Ein LKW hat sie angefahren. Multiple Knochenbrüche, Schädel/Hirn-Trauma und viele andere Verletzungen veränderten ihr Leben.

 

Nach 5 Monaten ist sie aus dem Koma erwacht und seitdem lebt sie in einem ständigen Kampf, für ein kleines Stück selbständiges Leben. Wie ein kleines Kind lernt sie wieder sprechen.

Um sitzen, stehen und wieder laufen zu lernen, braucht sie ein spezielles Trainings-Gerät. Die staatlichen Stellen lehnen jede Hilfe in der Form ab. Ohne finanzielle Hilfe ist so ein Therapiegerät nicht finanzierbar.

 

Dank der vielen Spenden für unsere Gesichtsmasken (Mund-Nasen Schutz), konnten wir im Juni für 1.100 € Julia solch ein gebrauchtes Gerät kaufen (Neupreis 2.500 $).

 

Wir stehen in Kontakt mit der Mutter und erfahren immer wieder von kleinen Fortschritten. Aber das aller wichtigste dabei ist, Julia hat wieder Hoffnung und motiviert sich weiter und weiter zu üben, auch wenn es manchmal eine große Überwindung ist.

 

Unser Respekt ihrer Mutter, die unermüdlich immer an ihrer Seite steht.

 

 
08.09.2020
In diesem Jahr 2020 ist alles anders!
 
Unsere Tschernobly-Kinder konnten Corona bedingt nicht zur Erholung zu uns nach Heimbach-Weis kommen. Die politische Situation in Belarus ist beängstigend und der Winter naht.
 
Wir tun das was wir gut können - Helfen!
 
96 Bananenkartons, wurden dank großzügiger Unterstützung (Kleiderspenden, Süßigkeiten, Hilfe beim Packen und Kartons besorgen), gepackt. Nächste Woche schicken wir sie an verschiedene Stellen in Belarus.
Logistisch ist es einfacher, wenn nicht zu viele Pakete auf einmal an einer Stelle ankommen, so kann man mit privaten Autos, zur Zollstation, zum abholen fahren. Die Kleidung wird sortiert und Dank unserer tollen Unterstützer in Belarus, gelangt sie dorthin, wo sie am nötigsten gebraucht wird.
 
Unsere nächste Karton-Aktion ist schon für Mitte November geplant.
Durch die vielen Spenden für unsere Gesichtsmasken (die es übrigens immer noch gibt), werden wir hauptsächlich Lebensmittel-Pakete und Weihnachts-Überraschungen für Jung und Alt schicken.
Nähere Einzelheiten geben wir noch bekannt. Haben Sie Fragen hierzu, rufen Sie uns bitte unter 02622/81766 an.
16.08.2020
 
Corona bedingt hat sich bei uns einiges geändert.
Nach dem wir 3 Monate lang Gesichtsmasken für den guten Zweck genäht haben, sind wir erst seit kurzem wieder Clownkostüme am nähen.
Da wir auch krankheitsbedingt in unserem Team Ausfälle haben, schaffen wir es nicht wie gewohnt zum 01. September die Session zu eröffnen.
 
Achtung!! Achtung !!
Neuer Termin für den Beginn des Clownkostüme-Verkaufs 24./25. Oktober 2020.
 
Nähere Einzelheiten geben wir noch bekannt. Haben Sie Fragen hierzu, rufen Sie uns bitte unter 02622/81766 an.

 

Heute vor 33. Jahren geschah die Tschernobly-Katastrophe.

 

Wir erleben immer wieder, wieviele Menschen immer noch unter den Spätfolgen leiden. Man darf Tschernobly nicht vergessen!

 

Ab heute wieder in großer Auswahl, unsere bunten Taschen!

 

Bedarf? 

 

Bitte unter der Rufnummer 02622/81766 Termin vereinbaren.

Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis, 
Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied

 

Wir haben das Wochenende genutzt um noch einige Accessoires fertig zu stellen.

 

Also schnell unter der Rufnummer 02622/81766 Termin vereinbaren.

 

Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis, 
Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied

 

Wir nähen es gerne bunt, für den Karneval!

 

Also schnell unter der Rufnummer 02622/81766 Termin vereinbaren.

 

Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis, 
Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied

 

Und wieder einmal sind noch ein paar neue Kostüme und Accessoires fertig geworden. 

 

Also schnell unter der Rufnummer 02622/81766 Termin vereinbaren.

 

Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis, 
Christel Weißenfels,Sayner Straße 35, 56566 Neuwied

 

 

Wir arbeiten auch weiterhin mit Hochdruck daran, dass wir für Sie eine große Auswahl an individuell kombinierbaren Clown-Kostümen haben. 

Vereinbaren Sie unter der Telefonnummer 02622/81766 einen Termin mit uns.

Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobly, Heimbach-Weis, Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied

 

Und wieder haben wir viele neue Ideen für Euch!

Wie immer Termine nach Vereinbarung.

Freunde für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobly, Heimbach-Weis,

Christel Weißenfels, Telefon: 02622/81766

 

Und wieder sind neue Kostüme fertig geworden. Wir arbeiten fleißig weiter das jeder Clown das passende findet. Neugier geweckt? Vereinbaren Sie unter der Rufnummer 02622/81766 einen Termin mit uns.
Freunde für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis, Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied

 

Wir nähen auch gerne bunt. Wenn sie im Karneval gerne mit einem schönen individuellen Clown-Kostüm feiern wollen, so schauen Sie bei uns vorbei. 
Interessiert? Termin vereinbaren unter der Rufnummer 02622/81766. Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobly, Heimbach-Weis, Christel Weißenfels

 

Auch wenn die Schneiderpuppe in die Jahre gekommen ist, so sind unsere Kostüme neu und individuell.
Sie warten darauf mit Ihnen eine tolle närrische Zeit zu verbringen und wie immer ist der Erlös dafür gutes zu tun.
Interessiert? Termin vereinbaren unter der Rufnummer 02622/81766. Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobly, Heimbach-Weis, Christel Weißenfels

 

Heute stellen wir vor die Vielseitige:
Diese Jacke läßt sich wunderbar mit unseren Kleidern und Ballon-Latzhosen kombinieren. Aber auch mit einer Jeans sieht sie klasse aus. Interessiert, dann machen Sie einen Termin aus, unter der Rufnummer 02622/81766, vielleicht ist auch für sie das passende dabei: 
Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobly, Heimbach-Weis, Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied

Karneval naht. Bald beginnen die Saalveranstaltungen.
Heute das passende Outfit für die Frau. Alle Modelle gibt es in vielen bunten Farben und Größen. Machen Sie einen Termin aus, unter der Rufnummer 02622/81766, vielleicht ist auch für sie das passende dabei: Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobly, Heimbach-Weis, Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied.

Karneval naht. Bald beginnen die Saalveranstaltungen.
Brauchen auch Sie noch ein passendes Outfit und wollen dabei noch etwas Gutes tun? Dann schauen Sie mal bei uns vorbei: Freu(n)de für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobly, Heimbach-Weis, Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied. Bitte vereinbaren Sie telefonisch unter Rufnummer 02622/81766 einen Termin mit uns.

 

Auf gehts in den Endspurts. Wir arbeiten immer noch fleißig, das jeder Narr sein passendes Kostüm bei uns finden kann. Bei Interesse bitte unter der Rufnummer 02622/81766 einen Termin vereinbaren. Freu(n)de für Belarus e.V., Christel Weißenfels, Sayner Str. 35, 56566 Neuwied

Und weiter geht es, die nächsten Hüte sind geschnitten und warten ab nächste Woche bei uns darauf, mit Ihnen Karneval zu feiern. Übrigens, den passenden Schal gibt es auch! Freu(n)de für Belarus e.V. - Christel Weißenfels, 02622/81766, hans-peter_weissenfels@hotmail.de

B-Team Höhr-Grenzhausen spendet!

 

 

Schon seit über 20 Jahren engagiert sich das B-Team – aus Höhr-Grenzhausen - für ganz unterschiedliche Hilfsprojekte und organisiert zweimal im Jahr einen Second-Hand-Basar für Kinderkleidung und –spielzeug.
Der Erlös wird immer verschiedenen ehrenamtlich tätigen Vereinen gespendet. Dieses Mal wurden wir ausgewählt.
Wie es dazu kam:
Eine Karnevalsgruppe aus Höhr-Grenzhausen hatte von unserem Clown-Kostüm-Verkauf für die Hilfsprojekte in Belarus gehört und kleidete sich bei uns ein. In einem netten Gespräch erzählten wir, was wir mit den Erlösen aus dem Kostümverkauf so alles machen. Mehrere Mitglieder aus dem B-Team waren mit dabei und spontan wurde uns zugesagt: „ Die nächste Spende geht an Euren Verein“!
Gesagt, getan!
Am Freitag, dem 20.10.2017 kamen Monika Meurer sowie Beatrix und Caterina Sabel als Mitorganisatoren des B-Teams und überreichten uns einen Scheck über 1.000,00 €.
Wichtig war der Gruppe, dass die Spende für ein spezielles Projekt verwendet wird. Die Wahl fiel auf die Anschaffung eines Spezial-Rollstuhls für einen 11-jährigen spastisch - und mehrfachbehinderten Jungen. Die Familie hatte uns vor ein paar Wochen dringend um Hilfe gebeten, da sie mit ihrem Sohn überhaupt nicht mehr an die frische Luft gehen konnte.
Alle medizinischen Dokumente, die für die Wahl des richtigen Rollstuhls  wichtig sind, kamen vor zwei Wochen bei uns an. So konnten wir dank der großzügigen Spende die Familie in Weißrussland informieren , dass Dimitri  den Rollstuhl mit allen  benötigten Extras und einem warmen Wintersitzsack in den nächsten Wochen bekommt.
Wir sagen allen Organisatoren und Helfern des B-Teams Danke!
Freu(n)de für Belarus e.V. - Tschernobyl Hilfe, Heimbach-Wei

Starten Sie mit uns in die neue Session.

 

Der perfekte Begleiter, Clown-Rucksack, ab sofort in unserem Sortiment. Vereinbaren Sie einen Termin und lassen sich überraschen, was wir sonst noch so alles rund um das perfekte Clown-Kostüm anzubieten haben.
Freunde für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis

 

Startet mit uns in die neue Session:


Am Samstag den 2.9.2017 von 10-17 Uhr und am Sonntag den 3.9.2017 von 11-18 Uhr findet ihr bei uns in der Sayner Str. 35 in Heimbach-Weis alles rund um ein wunderschönes Clown Outfit. Wir freuen uns auf viele Besucher, die sich einfach mal in Ruhe informieren, was es alles neues gibt. Windspiele gibts übrigens auch.
Freunde für Belarus e.V. - Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis

 

 

 

 

Gut mit Hut, durch die Närrische Session. Bei uns nach dem Motto: "Jedem Narr sein Kapp". Zu finden bei Freu(n)de für Belarus, Christel Weißenfels, TEL: 02622/81766.

Bald beginnt die "Fünfte Jahreszeit". Starten Sie in eine Närrische Session mit einem außergewöhnlichen Clown-Kostüm und tun Sie damit noch etwas Gutes. Freu(n)de für Belarus e.V., Christel Weißenfels, Sayner Straße 35, 56566 Neuwied. Bei Interesse können Sie gerne einen Termin unter der Telefon-Nr 02622/81766 mit uns vereinbaren.

Es gibt einige neue Modelle, ergänzend zu unseren Clown-Kostümen. Wie immer alles für den guten Zweck. Kurze Jacke, Ideal zu unseren Stretch Kleidern. Wir sind  auf dem Heimbach Weiser Dorffest am Sonntag den 4. September und freuen uns über reges Interesse.

Anzahl Besucher der Webseite

 

Druckversion | Sitemap
© Freunde für Belarus e.V.